EGL

Ob Sie nach dem besten Diamanten für Ihre Geld suchen, dann kontaktieren sie uns bitte Wie viel können Sie für den Diamanten ausgeben? Was für einen Diamanten/einen Ring suchen Sie? Wir werden tausende Diamanten online zu sichten und diejenigen selektieren, die die beste Wahl für Sie werden und Ihre Bedürfnisse am besten passen.


EGL Diamant Zertifizierung

Organisation des Europäischen Gemmologischen Labors

Anders als das GIA und AGS ist das EGL (Europäisches gemmologisches Labor) eine gewinnorientierte Organisation.  Es ist also kein Zufall, dass das EGL durchweg „lockerer“ ist als das GIA.

Früher besuchte ich manchmal einen sehr gewitzten Juwelier namens Michael Kurtz in Pittsburgh.  Er besaß einen netten kleinen Laden namens Goldstock Jewelers.   Er hatte eine 5-karätige Birnenform in seinem Schaufenster ausgestellt mit zwei Zertifikaten an beiden Seiten des Diamanten.

Das eine stammte vom GIA, das andere vom EGL.  Wenn ich mich recht erinnere (es ist lange her!), zeichnete das GIA Zertifikat den Stein mit einem „J“ in Farbe und einem „VS1“ in Reinheit aus.  Das EGL zeichnete den Stein mit einem „H“ in Farbe und einem „VVS2“ in Reinheit aus!

Nachweis für die minderwertige Qualität des EGL

EGL vs GIA

Auch James Allen und Brian Gavin Diamonds werden keine Diamanten aufnehmen, die vom EGL zertifiziert wurden. Sie beschränken ihr Angebot auf Diamanten, die vom GIA und AGS zertifiziert wurden.

Als gewinnorientierte Organisation machten sie einige kluge Entdeckungen auf dem Markt und lieferten sehr effektive Lösungen. Zunächst einmal sind das GIA und AGS zu teuer (die Zertifizierung eines 1 Karat Diamanten kann um die $100 kosten!). Zweitens bieten beide einen schrecklichen Service.

Darüber hinaus dauerte es bei ihnen immer sehr lange einen Diamanten zertifizieren zu lassen.

Pre-Cert-Angebot

Darüber hinaus bietet weder das GIA noch das AGS eine „pre-cert“ Möglichkeit an – diese ermöglicht es der Firma erst einmal nur für die Bewertung eines eingeschickten Diamanten zu bezahlen und nicht gleich für das Zertifikat. Anschließend kann sie nach Erhalt der Ergebnisse entscheiden, ob sie für den Druck des Zertifikats zahlen möchte.

EGL Vorteile

Wie ich bereits in meinem Artikel über die Reinheit erwähnt habe, deckt die „I1“-Bewertung des GIA eine zu große Bandbreite ab.  Es gibt dort „I1“- Reinheit Diamanten, die nur sehr knapp unter einer „SI2“-Bewertung liegen und solche die nicht annähernd ein „SI2“ bekommen würden.

Das EGL hat all diese Probleme gelöst.  Es ist günstiger, es bietet einen besseren Service, es ist schnell, es bietet eine Pre-Cert-Möglichkeit und es führte eine neu Zwischennote für die Reinheit „SI3“ ein.

Das sind die Gründe dafür, warum EGL so beliebt wurde wie für die Einzelhändler, aber die Tatsache, dass man als Verbraucher bei dem Kauf eines von dem EGL bewerteten Diamantens sehr vorsichtig sein muss, bleibt weiterhin bestehen.

EGL Upgrades

Wenn ich schätzen müsste, wo im Durchschnitt das „Upgrade“ bei einem Diamanten vom EGL liegt im Vergleich zu einem identischen Diamanten vom GIA, würde ich sagen bei 2.5 Upgrades entweder bei der Farbe oder der Reinheit oder bei beiden.

Wenn beispielsweise das GIA einen Diamanten mit der Note „I“ für Farbe und „SI2“ für Reinheit bewertet, würden ein „H“ für Farbe und ein „SI“ für Reinheit als zwei Upgrades angesehen werden (eins für Farbe + eins für Reinheit).

Aber, wenn der gleiche Diamant ein „G“ für Farbe und ein „SI1“ für Reinheit bekäme, würde dies als drei Upgrades angesehen werden (zwei für Farbe + eins für Reinheit).

EGL-Ermäßigungen

Im Diamantengeschäft ist dies natürlich jedem bekannt und deswegen werden die vom EGL bewerteten Diamanten im Vergleich zu gleichwertigen Diamanten, die vom GIA zertifiziert wurden, zu ermäßigten Preisen verkauft.

Der Unterschied der EGL-Standorte

Noch ein weiterer wichtiger Hinweis: die verschiedenen EGL Standorte sind alle separat geführte Unternehmen. Den besten Ruf haben EGL Los Angeles und EGL New York.   EGL Europa und EGL Israel sind bekannt dafür so schlurig zu sein, dass es schon fast an Betrug grenzt.

Was ich in diesem Artikel bis hier erklärt habe, entspricht der Perspektive des Diamantenherstellers. Aber was sollten Sie als Verbraucher tun?

Rat für Verbraucher

Sie sollten niemals oder bis auf nur ganz wenig Ausnahmen einen vom EGL zertifizierten Diamanten kaufen.

Zunächst, um das Offensichtliche loszuwerden – EGL Zertifikate aus Israel, Europa oder anderen Orten außer New York und Los Angeles sind eigentlich falsch.

EGL zertifizierte Diamanten aus New York und Los Angeles

Wie auch für die Standorte NY und LA glaube ich, dass man vom EGL zertifizierte Diamanten in zwei Gruppen einteilen kann:

GRuppe 1

GIA I1 Bereich

Diamanten, die offensichtlich mit I1 bewertet würden – Die Rapaport Preisliste vergibt sehr niedrige Preise für Diamanten mit I1 in Klarheit.  Dies ist ein ernstes Problem, weil die I1 Bewertung für Klarheit des GIA so ein breites Spektrum abdeckt.

In dieser Bewertungsklasse gibt es Steine, die nur knapp unter einer SI2 Note liegen und dann gibt es Steine, die wirklich eindeutig nur ein I1 wert sind, die in einer komplett anderen Klasse als die schönen I1s vom GIA sind.

Von einem I1 vom GIA zu einem SI2 oder SI3 vom EGL

Aufgrund dieser Diskrepanz schicken die Diamanten-Unternehmen ihre schönen I1s fast nie zum GIA.  Entweder sie verkaufen sie als lose Diamanten oder sie schicken sie zum EGL, um entweder die Note SI2 oder SI3 für Reinheit zu bekommen.

Obwohl diese Steine mit einem höheren Abschlag von dem Rapaport Preis verkauft werden als ihr gleichwertiges Äquivalent vom GIA, verdienen die Diamantenhersteller dadurch immer noch mehr als wenn sie den Diamanten lose oder als I1 vom GIA mit einem kleineren Rabatt auf den Rapaport Preis verkaufen würden.

Falls Sie eine EGL SI2 oder SI3 Bewertung in Erwägung ziehen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass zwar die meisten Unternehmen I1s vom GIA nicht zertifizieren lassen, es einige aber doch tun.  Und diese haben per Definition einen größeren Wert für Sie.

Die Wahl zwischen GIA I1 und EGL SI2

Die Unternehmen, die EGL für diese Steine wählen tun dies nur, um mehr Geld für ihn zu bekommen.  Sie haben also die Wahl.  Sie kaufen einen Stein.

Hätten Sie lieber einen Stein mit einem GIA Zertifikat, auf dem I1 steht und dessen Preis billiger ist oder hätten Sie lieber ein EGL Zertifikat, auf dem SI2 steht und dessen Preis höher ist?

Denken Sie daran, dass es derselbe Stein ist! Die Antwort ist klar.

Zuerst untersuchen

Die Mehrheit der Steine dieser Qualität ist darüber hinaus eh nicht lupenrein – also, auch wenn Sie in Erwägung ziehen einen EGL SI2 oder SI3 Diamanten zu kaufen, können Sie dies in keinem Fall blind tun.

Sie müssen die Möglichkeit haben den Stein zuerst untersuchen zu können.  Die Chancen, dass solch ein Stein wirklich lupenrein ist, sind bestenfalls gering.

Gruppe 2

GIA SI2 Bereich

Diamanten, die ein SI2 oder besser vom GIA erhalten würden – Der modus operandi der überwiegenden Mehrheit der Hersteller ist ihre Produkte erst an das GIA zu schicken.

Sobald sie die Ergebnisse aus dem Labor haben, überprüfen sie ihre Steine einzeln, um zu sehen, bei welchem sie noch mehr Profit herausschlagen können.  Hier wird ein Stein nochmals überprüft. Dort wird ein Stein nochmals geschliffen (entweder um die Reinheit oder den Schliff zu verbessern).

Sich für ein EGL-Upgrade entscheiden

Ein weiterer beliebter Weg, um auch noch den letzten Tropfen aus der Diamantproduktion zu pressen ist, die Ergebnisse vom GIA noch einmal heranzuziehen und zu entscheiden, welche Steine genug Potenzial für ein EGL Upgrade haben, um dann den höheren Rabatt des Listenpreises durch mehr Verkäufe wettzumachen.

Hier ist das Risiko nur gering, da das EGL Pre-Certs anbietet, was bedeutet, dass das Unternehmen, welches einen Diamanten einschickt nur den vollen Preis für die Bewertung bezahlt, wenn es mit den Ergebnissen zufrieden ist (im Gegensatz zum GIA, bei dem man unabhängig von den Ergebnissen den vollen Preis zahlt).

Ersetzen von Zertifikaten

Und wissen Sie, was das Unternehmen macht, wenn ein Stein dank eines entsprechenden Upgrades als EGL zertifizierter Stein plötzlich mehr wert ist? Sie werfen das GIA Zertifikat einfach weg und behaupten, es hätte es nie gegeben.

Also, frage ich Sie noch einmal – Derselbe Stein wurde vom GIA als I SI2 und vom EGL als G SI1 zertifiziert.  Würden Sie lieber mehr für ihn als einen EGL zertifizierten Stein bezahlen oder weniger als einen GIA Stein?  Noch einmal, es ist derselbe Stein!

Wie Sie sehen können bedeutet das Vorhandensein eines EGL Zertifikats nahezu ausnahmslos, dass der Stein nur zertifiziert wurde, damit der Verkäufer mehr Geld verdienen kann, als wenn er das originale GIA Zertifikat behalten würde.

Weniger ist mehr

Sie fahren besser damit, wenn Sie einen Stein mit zwei oder drei Farbgraden niedriger und ein oder zwei Graden weniger in der Reinheit suchen und der vor allem billiger ist.

Die wichtigste Empfehlung ist, kaufen Sie keinen EGL zertifizierten Diamanten.  Egal wie „billig“ er Ihnen erscheint im Vergleich zu GIA zertifizierten Diamanten, das ist alles nur ein Spiel.

Jeder EGL zertifizierte Stein auf dem Markt ist per Definition teurer als wenn er vom GIA zertifiziert wurde.


Still afraid of getting ripped off?

Before you buy a diamond, get personal buying advice from industry veterans. We'll help you get the best diamond for the money.

Ask your diamond purchase question here

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

DISCLAIMER: We don't use your email for marketing. Period.

Why we are doing this for free?

Click for Diamond Purchase Advice 100% Free

Ask your diamond purchase question here

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Cancel

DISCLAIMER: We don't use your email for marketing. Period.